Aktuelles zur Rescue Challenge 2018


Rescue Challenge voller Erfolg

Die Rescue und Trauma Challenge 2018 ist zu Ende und man kann sagen, dass diese Veranstaltung für alle Beteiligten ein voller Erfolg war. Nicht nur für die Region, auch für die Satdt Kölleda wurde in jeder Hinsicht Werbung gemacht. Die VFDU, als Veranstalter, bedankte sich bei der Abschlussrede am Sonntag vollumfänglich und voller Lobes und als Wehrfüher und Orga-Chef Heiko Vogt seine Dankesworte an alle Beteiligten aussprach, brachen alle Dämme und das probevolle Rittergut, gab unter stehenden Ovationen minutenlang Beifall. Mehr Lobeshymne geht nicht und zeigt welche gute Arbeit alle zur Ausrichtung dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Auch jetzt noch erreichen uns über die sozialen Medien, Dankesworte und Lobeshymnen.

 

Auch bei den Platzierungen konnte unser Team, das TRT Thüringen stolz auf die Leistung sein.

Mit einem 2. Platz bei der Trauma Challenge, den 3. Platz bei der Rescue Challenge und in der Einzelwertung bei den Inneren Rettern (Medic) den Deutschen Meistertitel.

 

zum Team gehören: Captain Heiko Vogt, Medic 1 Jörg Egenolf, Medic 2 Nico Schwarze, Tools/Saftys Sirko Schwarze, Fred Hofmann, Nick Felbier, Daniel Ortlepp und die Ersatzmänner Stefan Bergmann und Sven Schröder

 

 

Die ersten 3 Platzierungen in der Übersicht:Trauma Challenge1. TRT Aichtal2. TRT Thüringen (J. Egenolf/N. Schwarze)3. TRT SchaumburgRescue Challenge 1. TRT Feuerwehr Neuburg an der Donau2. TRT Lotte3. TRT Feuerwehr Hamburg und TRT Thüringen


Das TRT-Thüringen Team zur Rescue Challenge 2018 in Kölleda

 

hintere Reihe von links: Jörg Egenolf, Heiko Vogt, Stefan Bergmann, Daniel Ortlepp

vordere Reihe von links: Sirko Schwarz, Sven Schröder, Nick Felbier, Fred Hofmann


Das TRT-Thüringen Team hatte beim mdr Thüringen "Das Radio", beim Morgenhahnspiel vollen Erfolg und konnte die maximal zu gewinnenden 500,00 € erbeuten. Der Start am Montag war uns nicht ganz geglückt, hier beantworteten wir leider die Frage falsch, die Verlorenen 100,00 € gingen aber in den Jackpot, den wir am Freitag gewinnen konnten. Von Dienstag bis Freitag beantworteten wir Alles richtig und nehmen so nun die 500,00 € als Zugewinn, für die Durchführung der Rescue Challenge entgegen.


Das Technical Rescue Team Thüringen startet, im Zuge der Rescue Challenge 2018,

in der Woche vom 21.05.-25.05.2018 beim mdr Thüringen "Das Radio", bei der Spielshow Johannes und der Morgenhahn. Die Übertragung wird in dem Zeitraum von 6:00 Uhr - 8:00 Uhr live im Radio zu hören sein.

Seien Sie dabei, wenn wir versuchen noch ein paar Euro für unsere Veranstaltung zu erspielen und dabei noch einmal richtig die Werbetrommel rühren.

 

Unsere Spielzeiten beim mdr Thüringen "Das Radio" stehen fest. Zu folgenden Zeiten könnt Ihr uns im Radio hören.

 

Montag, 21.05.2018 - 06.50 Uhr

Dienstag, 22.05.2018 - 06.40 Uhr

Mittwoch, 23.05.2018 - 06.10 Uhr

Donnerstag, 24.05.2018 - 06.50 Uhr

Freitag, 25.05.2018 - 07.40 Uhr


Der Countdown läuft, noch 19 Tage bis zur Rescue Challenge 2018 in Kölleda. Die Vorbereitung sind im vollen Gange und die letzten Möglichkeiten zum Werbung machen werden genutzt. 
Wie beim diesjährigen Wippertusfest am gestrigen Tag (12.05.2018).

Die VFDU Rescue Challenge 2018, auch Deutsche Meisterschaften in der Unfallrettung genannt, findet vom 01.06. bis 03.06.2018 in Kölleda / Thüringen statt. 

Das Rittergut in Kölleda, wird zum Wettbewerbsplatz umfunktioniert. 19 Teams aus ganz Deutschland, Tschechien und Luxemburg treten an. Lokalmatador ist das Technical Rescue Team Thüringen (TRT Thüringen), welches sich aus Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren Kölleda und Weißensee zusammensetztAls deutscher Vizemeister 2017 sind die Erwartungen dementsprechend hoch.

In die Veranstaltung ist die Trauma Challenge 2018 eingebettetHier stellen sich medizinische Notfall-Teams aus Deutschland und Nachbarländern dem Wettbewerb. Im Vordergrund steht hierbei die Versorgung von Notfall-Patienten.

Seien sie dabei, wenn der neue Deutsche Meister der Unfallrettung in Kölleda ermittelt wird. Seien sie Augenzeuge, wie eingeklemmte Personen aus ihrer Zwangslage in verunfallten Fahrzeugen befreit werden.

Getreu dem Motto: „Unsere Freizeit, für Ihre Sicherheit.“


offizielles Plakat zur Veranstaltung


Trauma Challenge 2018

Zeitgleich zur Rescue Challenge 2018 startet die Trauma Challenge in Kölleda. Hier gibt es auch noch für Interessierte offene Plätze. Mehr dazu auf www.vfdu.de oder anmeldung@vfdu.de

Download
Flyer Traumachallenge 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

offizielle Sponsoren